DDR Museum Mühltroff im Vogtland Land Sachsen

Eckdaten zur Deutschen Demokratischen Republik (DDR)

 
Gründung:
7. Oktober 1949
Amtssprache:
Deutsch
Hauptstadt:
Berlin (gemäß Verfassung, aber entgegen alliierter Vereinbarung)
Staatsform:
Volksrebuplik
Regierungssystem:
Realsozialistische Parteidiktatur bzw sozialistisches Mehrparteiensystem (bis 1989)
Staatsoberhaupt:
Präsident der DDR - Wilhelm Pieck (SED, 1949–1960)
  • Das Präsidentenamt der Deutschen Demokratischen Republik (offizieller Titel: Präsident der Republik) existierte im Rahmen der Verfassung von 1949 bis zum Tode seines einzigen Inhabers, Wilhelm Pieck, 1960. Danach wurde es durch das Kollektivgremium des Staatsrates der DDR ersetzt.
Vorsitzender des Staatsrates
  • Walter Ulbricht (SED, 1960–1973)
  • Willi Stoph (SED, 1973–1976)
  • Erich Honecker (SED, 1976–1989)
  • Egon Krenz (SED, 1989)
  • Manfred Gerlach (LDPD, 1989–1990)
Präsidentin der Volkskammer (i.V.) Sabine Bergmann-Pohl (CDU, 1990)
  • Gemäß dem am 5. April 1990 neu eingefügten Artikel 75a der Verfassung der DDR nahm „bis zur Verabschiedung eines Gesetzes über die Stellung, die Aufgaben und die Befugnisse des Präsidenten der Republik und bis zu seiner Wahl der Präsident der Volkskammer die Befugnisse des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik wahr.
Regierungschef:
  • Ministerpräsident der DDR - Otto Grotewohl (SED, 1949–1964)
  • Vorsitzender des Ministerrates
    • Willi Stoph (SED, 1964–1973)
    • Horst Sindermann (SED, 1973–1976)
    • Willi Stoph (SED, 1976–1989)
    • Hans Modrow (SED/PDS, 1989–1990)
  • Ministerpräsident der DDR - Lothar de Maizière (CDU, 1990)
Fläche:
108.179 km²
Einwohnerzahl:
16,675 Millionen (1988)
Bevölkerungsdichte:
154 Einwohner pro km²
Währung:
  • 1949–1964: Deutsche Mark
  • 1964–1967: Mark der Deutschen Notenbank
  • 1967–1990: Mark der DDR
  • Drei Namen, aber dieselbe Währung.
  • Nach der Währungsunion 1990: Deutsche Mark
Nationalhymne:
Auferstanden aus Ruinen
Kfz-Kennzeichen:
bis Ende 1973: D, danach: DDR
Internet-TLD:
.dd (vorgesehen, aber niemals zugewiesen)
Telefonvorwahl:
+37 (nicht mehr gültig; +37x an mehrere Staaten neu vergeben)
Auflösung:
3. Oktober 1990
Quelle Wikipedia

Datenschutzerklärung

DDR Museum Mühltroff e.V. • Markt 13 • 07919 Mühltroff • PartnerlinksSo finden Sie zu unsSitemap