DDR Museum Mühltroff im Vogtland Land Sachsen

Grenzsicherung der DDR 1961-1970

Nach dem Mauerbau wurde die Anwendung der Schusswaffe gegen Flüchtlinge befohlen (Schießbefehl). In den nächsten Monaten kam es zu kleineren Schusswechseln zwischen west- und ostdeutscher Grenzpolizei, nachdem DDR-Grenztruppen die ersten Flüchtlinge an der Grenze erschossen hatten.

Ab 1961 verminte die DDR ihre Seite der innerdeutschen Grenze.

Quelle Wikipedia


Datenschutzerklärung

DDR Museum Mühltroff e.V. • Markt 13 • 07919 Mühltroff • PartnerlinksSo finden Sie zu unsSitemap